• Sonntag, 4. Februar 2018 | Dingolfing
‚Amerikanische Momente‘

Veranstaltungsort: Bruckstadel, Fischerei 9, 84130 Dingolfing, 17.00 Uhr

Okay! Referenzklasse! So kann ein Vortrag auch sein.

Völlig authentisch, mit Leidenschaft und voller Herzblut „verführte“ Richard Espertshuber mit seinen und den Bildern
seiner Frau die Zuseher förmlich zu einem Besuch in den Vereinigten Staaten.

Anstatt zu politisieren und Trump samt Konsorten zu verteufeln ließ er Landschaften, Bilder, Momente für sich sprechen.
„Amerikanische Momente“ lautet sein trefflich gewählter Titel für diesen Vortrag, der sich mit so völlig unterschiedlichen
Staaten wie Arizona und New Mexico (mit Wüstenlandschaften wie in den malerischsten Edelwestern) und New York
(City bis Niagara) beschäftigt. Bildgewaltig, farbenfroh ziehen einen Indianerfestival, Rodeo, Saguaro-Kakteen in ihren
eigenen Bann, in ihren eigenen Kosmos.

Die Bilder treffen die Seele dieser Landstriche, inspirieren, lassen aber auch Raum für eigene Gedanken, bestätigen
den „Schon-mal-Dagewesenen“ und werben Neulinge für dieses kleine Abenteuer.
Ganz bei sich zeigt sich Espertshuber in Woodstock (Musikliebhaber) und beim Ballonfestival (Foto-Enthusiast)
Espertshubers Blick richtet sich stark auf die Menschen, auf ihre Geschichten. Anekdotenreich führt er durchs Programm,
garniert manche Bilder mit passender Musik und lässt „Ortszeugen“ sprechen, deren Worte er nahezu synchron übersetzt.

Die gut zweieinhalb Stunden rauschen so zügig vorbei. Wer das alles selbst erfahren hat oder auch nur neugierig ist,
dem sei diese Veranstaltung wärmstens empfohlen. Die Qualität der Ausrüstung sowie die der Bilder zeugen von Liebe
zum kleinsten Detail, wobei das Fotografieren hier nie zum Selbstzweck wird.

Mit dem Ehepaar Espertshuber kann man anschießend noch ein wenig fachsimpeln.
Fazit: eine Performance vom Allerfeinsten.

___________________________________________________________________________________

 • Freitag, 26. Januar 2018 | Neurandsberg/Rattenberg
‚Amerikanische Momente‘
Veranstaltungsort: Wirtshaus Neurandsberg 25, 94371 Rattenberg, 20.00 Uhr

Hallo Herr Espertshuber,

mit Ihrem Lichtbilder-Vortrag „Amerikanische Momente“ haben Sie es wieder einmal geschafft, mich für die USA
zu begeistern.

Ausschlaggebend hierfür waren neben ausgezeichneten Bildern von atemberaubenden Landschaften, z. B.
die Cracked Eggs in Bisti Badlands, auch die Videobeiträge von den Einheimischen und den kulturellen Veranstaltungen.

Besondere Highlights waren für mich der Pow Wow der Indianer mit ihrem prächtigen Kopfschmuck und das Festival
der Heißluftballone.
Ihre spannenden Erzählungen, die stimmige Hintergrundmusik sowie die überraschende Gesangseinlage haben die
beeindruckenden Momente professionell ergänzt und man bekam das Gefühl, selber mit auf Reisen zu sein.

Ich danke Ihnen für die unterhaltsamen Stunden, wünsche Ihnen noch viele schöne Reiseerlebnisse und freue mich
schon jetzt auf die nächste Vortragsreihe .

Viele Grüße
Andrea Holzer

________________________________________________________________________

• Freitag, 10. November 2017 | Aldersbach
‚Die wilde Schönheit des Westens der USA‘
Veranstaltungsort: Kellerstüberl, Freiherr-von-Aretin-Platz 1, 94501 Aldersbach

Sehr geehrter Herr Espertshuber,

Sie haben uns am Freitag den 10. November 2017 im Kellerstüberl der ehemaligen Zisterzienserabtei Aldersbach auf eine
wunderbare Reise in den Südwesten der USA mitgenommen.
Ihr Vortrag wirkt nach über zwei Wochen immer noch nach und dafür wollen wir uns noch einmal recht herzlich bei Ihnen
bedanken.

Sie haben einzigartig grandiose Landschaften mit einem sensiblen wie sichern Gespür für ihre natürliche Ästhetik
eindrucksvoll in Szene gesetzt.
Ihr geübtes Auge und ihr ausgesuchter Blickwinkel haben aus ungewöhnlichen Naturformationen grafische Kunstwerke
entstehen lassen. Selbst das morbide Ambiente eines Autofriedhofs wurde dabei zum Sehgenuss.
Ihre dafür reservierte sprichwörtliche „Zeit für Fotos“ trug wesentlich für eine nachhaltige emotionale Wirkung bei.

In gleicher Weise wurden Menschen und Gelegenheitssituationen eingefangen und präsentiert, welche vielleicht nicht
im statistischen Sinne repräsentativ sein mögen, aber gleichwohl ein typische Bild des „American way of life“ zeichnen.
Ausgesuchte Musiktitel haben die Impressionen treffend unterstützt.

Ihre Art des Vortrags, eine gelungene Mischung aus knapper Sachinformation und persönlichen Eindrücken, war auf
angenehme Weise zurückhaltend ruhig und emotionsgetragen zugleich. Wir haben es als wohltuend empfunden, dass
Sie nicht versucht haben, eindrucksvolle Landschaften wie auch Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen
analytisch zu sezieren.

Dass Sie mit deutlich über zwei Stunden die angekündigte Vortragszeit überschritten haben, konnte nur mit einem Bedauern
„Schade, schon zu Ende!“ kommentiert werden.
Wir freuen uns auf neue spannende „Amerikanische Momente“!

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Pietrusky

_____________________________________________________________________________

• Donnerstag, 9. November 2017 | Germering
‚Amerikanische Momente‘

Veranstaltungsort: Stadthalle Germering, Black Box, Landsberger Str.39

Lieber Herr Espertshuber,

Ihr Vortrag in der Blackbox war – entgegen meinen Erwartungen – sooo beeindruckend, dass mir noch jetzt die Worte fehlen.
Ihre Liebe zu dem Land und das Herzblut, das Sie in Ihren Vortrag gesteckt haben kam in meinem Herzen an!
Es war ein ganz besonderer Abend mit traumhaften Bildern, kleinen Film-Interview-Sequenzen, imposanten Naturaufnahmen,
Menschenstudien und last but not least wunderschöner Begleitmusik mit Ihrer professionellen Gesangseinlage!

Danke für dieses tolle Erlebnis. Hoffentlich kann ich meinen Mann doch noch überzeugen, dorthin zu reisen.
Mit begeisterten Grüßen

Sabine Ulrich
PS: Michael Martin, der in München riesige Säle füllt und den Sie sicherlich auch kennen, hätte es keinesfalls besser machen können!!!

____________________________________________________________

• Sonntag, 5. November 2017 | Regensburg
‚Amerikanische Momente‘
Veranstaltungsort: Antoniushaus Pfarrsaal, Mühlweg 13, 93053 Regensburg

Lieber Richard, liebe Martina,

nachdem meine Anni und ich „Die wilde Schönheit des Westens der USA“ zweimal genossen haben, war unsere
Erwartungshaltung für einen „zweiten“ Teil sehr hoch.
Waren wir doch schon öfter vom ersten Teil bei Romanen oder Filmen begeistert und haben eine Enttäuschung
beim zweiten Teil erlebt.

So waren wir positiv überrascht, das ihr beide es geschafft habt, auf einer anderen Basis, nämlich „Euren“
Momenten das Ganze zu Toppen.

Ich rede hier nicht nur von den brillanten Bildern, Videosequenzen oder der stimmigen Liedern sondern auch
davon wie Du es eindrucksvoll geschafft hast, uns alle teilweise mit Gänsehaut in „Eure“ Momente einzubinden,
nicht zu vergessen die für alle überraschende Gesangseinlage, stimmig zum Saguaro Nationalpark.

Ein Problem für dich sehe ich in der Zukunft, das erste, Martina schießt ebenso brillante Bilder wie Du, also Achtung!
Das zweite Du/Ihr habt es geschafft, bei allen die beide Teile genossen haben die Erwartungshaltung auf den dritten
Teil noch höher zuschrauben, toi, toi, toi.

Also nochmals herzlichen Dank für diesen tollen Abend, der uns in Erinnerung bleibt.

Anni und Gerhard Stuber

______________________

• Sonntag, 5. November 2017| Regensburg
‚Amerikanische Momente‘
Veranstaltungsort: Antoniushaus Pfarrsaal, Mühlweg 13, 93053 Regensburg

Lieber Richard, liebe Martina,

wir, Marion & Josef mit Lukas und Katharina waren von Euerem Vortrag total begeistert.

Mit viel Liebe zum Detail und ausgefallenen Reisemomenten mit herrlichen Aufnahmen wurden
wir so sehr inspiriert, dass einer unserer nächsten Urlaube unbedingt in die Staaten geht.

Euer Vortrag war genial inszeniert und sehr mitreissend präsentiert.

Vielen Dank für die schönen Momente.

Josef & Marion Gerstl aus Amberg

_____________________________________________________________

• Freitag, 3. November 2017 | Bad Birnbach
‚Amerikanische Momente‘
Veranstaltungsort: Artrium, 84364 Bad Birnbach, Kurallee 7, Raum Servatius,

Mit der Präsentation einmaliger Schönheiten Amerikas in Wort, Bild und treffend
ausgesuchter Musik sowie seinen Kommentaren, ist es Richard Espertshuber gelungen,
die Faszination seiner Erlebnisse nicht nur mit der Kamera einzufangen, sondern
auch das Publikum für seine Wahrnehmungen begeistern zu können.

Nutzen auch Sie die Gelegenheit, ebenfalls in den Genuss dieser „Amerikanischen Momente“
zu kommen.

Besonders herausragend waren für mich die wunderschönen Aufnahmen und Details.
Es war ein sehr interessanter Abend, der Appetit für mehr machte.
Zwei Stunden „Zeit für Fotos“, die sich keiner entgehen lassen sollte.

Gerhard Gruber

______________________________________________________________________

• Donnerstag, 26. Oktober 2017 | Burghausen
‚Amerikanische Momente‘

Veranstaltungsort: Bürgerhaus, Gartensaal, Marktler Str. 15 A, 19.30 Uhr

Richard Espertshubers Vorträge bergen eine Gefahr: Akutes Reise-und Fernweh-Fieber!
Perfekt in Szene gesetzt in den Bildern, Videosequenzen und der mit viel Herzblut ausgewählter
Musik sind die 2 Stunden Vortrag ein Urlaub und das Fernweh hat einen schon gepackt.

Danke und wir warten schon auf die 3. Vortragsreihe

Brigitte Dlugosch

________________________________________________________________________

• Sonntag, 22. Oktober 2017 | Waldkraiburg
‚Amerikanische Momente‘

Veranstaltungsort: Haus der Kultur, BlackBox, 17.00 Uhr

„Lieber Herr Espertshuber,

wir bedanken uns für einen außergewöhnlichen Reisebericht, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Stimmige Lieder und Videosequenzen lassen uns als Zuschauer hautnah bei den einzigartigen Momenten Ihrer Reise dabei sein.

Der Vortrag war rundum gelungen – angefangen bei hochwertigen Bildern, den interessanten Blickwinkeln des Fotografen,

bis hin zu den spannenden Hintergrundgeschichten, welche die Situationen und Menschen noch lebendiger wirken lassen.

 

Besonderes Highlight: Die überraschende Gesangseinlage zu den besonderen Eindrücken im Saguaro Nationalpark, Arizona!

Wir sehen schon jetzt freudig dem nächsten Vortrag entgegen.

Julia und Andreas“

__________________________________________________________________________

  • Freitag, 13 . Oktober 2017| Straubing
‚Amerikanische Momente‘
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek im Salzstadel, Rentamtsberg 1, 94315 Straubing,

„Bei der ersten öffentlichen Aufführung von Richard Espertshubers Fotovortrag „Amerikanische Momente“ durften wir in der
Straubinger Stadtbibliothek eine Veranstaltung der besonderen Art erleben:
Die tollen Fotos von sagenhaften Naturschauspielen, kulturellen Veranstaltungen und dem einen oder anderen amerikanischen
„Original“ haben uns sehr beeindruckt.

Durch die passende Musikuntermalung (teils bekannte Filmmusik, teils typische Rockklassiker) konnte man richtig in den
malerischen Bildern „versinken“ und sich vom Fernweh anstecken lassen.

Besonders fasziniert haben mich die Bilder vom PowWow der Indianerstämme, mit den vielen farbenfrohen Kostümen
der Ureinwohner.
Eine wirklich empfehlenswerte Multivisionsshow, die den Schwerpunkt auf die unbekannteren Ecken der USA setzt und
nicht nur die ewig gleichen Touristenattraktionen präsentiert.“

Noch mal herzlichen Dank, es war wirklich ein tolles Erlebnis!

 

Mit freundlichen Grüßen
Regina Herbst, Dipl. Bibl. der Stadbibliothek Straubing

_______________________________________________________________________________

 • Dienstag, 3. Oktober 2017| Plattling – Premiere des neuen Programms
‚Amerikanische Momente‘ – Bürgerspital, Plattling

Lieber Richard,

Bilder sind mehr als 1000 Worte.

Wenn diese dann noch mit einer perfekt ausgesuchten Musik untermalt sind, kommt eine tolle, kurzweilige
und interessante Präsentation heraus. Wir sind froh, dass wir uns gestern diesen Vortragsabend nicht entgehen ließen.

Die einfühlsamen und atemberaubenden Bilder und Videosequenzen im Einklang mit authentischen Erzählungen
haben uns völlig eingenommen. Besonders eindrucksvoll war für uns, zu erfahren welch vielfältige Momente Amerika
zu bieten hat: Naturphänomene, Tierwelt, Städte und beeindruckende Menschen.

Danke für den schönen Abend mit „Gänsehautmomenten“.

Annette und Wolfgang Brandl

_______________________________________________________________

 • Donnerstag, 6. April 2017 |Pfaffenhofen an der Ilm
  Veranstaltungsort: VHS, Hauptplatz 22, 85276 Pfaffenhofen, Haus der Begegnung A 1503, 19.00 Uhr

Sehr geehrter Herr Espertshuber,

Ihr hervorragender Vortrag über die wilden Schönheiten des Westens der USA hat mich begeistert.

Mit perfekten Bildern, kurzen Videos und unterhaltsamen Kommentaren haben Sie uns mitgenommen
auf eine eindrucksvolle Reise auch zu Naturwundern, die nicht so ohne weiteres erreichbar sind.
So der Aufstieg zum Zabriskie Point in der Gluthitze des Death Valley oder die Erkundung der einmaligen Wave.

Nach einer Rafting-Tour durch die reißenden Stromschnellen des Colorado endet die Reise mit stimmungsvollen
Bilder am Delicate Arch.
Ein Abend, der in Erinnerung bleibt.

Franz Sterner

________________________________________________________

 • Sonntag, 19. Februar 2017 | Dingolfing
  Veranstaltungsort: Bruckstadel, Fischerei 9, 84130 Dingolfing, 17.00 Uhr

Sehr geehrter Herr Espertshuber,

die Fotoreise „Die wilde Schönheit des Westens der USA“ hat meiner Mutter und mir sehr gut gefallen.
Als erstes, der Veranstaltungsort war bedacht gewählt und hatte für Ihr Format genau die richtige Größe.
Des weiteren war die musikalische Untermalung zu ihren Bildern so treffend, dass man sich gut in die Bilder
bzw. Situationen hinein versetzen konnte.

Als letztes komme ich nun zu den Bildern, die unglaublich schön und einzigartig waren. Gepaart mit Ihrer
netten & freundlichen Art ziehen Sie sofort jeden in Ihren Bann.
Am Ende Ihrer Fotoreise möchte man die USA einfach selbst bereisen und diese Orte mit eigenen Augen sehen.

Viele Grüße

Thomas Weidenegger

_______________________________________________________

• Freitag, 27. Januar 2017| Neurandsberg/Rattenberg
Veranstaltungsort: Wirtshaus Neurandsberg 25, 94371 Rattenberg, 20.00 Uhr

Hallo Herr Espertshuber,

meine Frau und ich waren begeistert.
Wir sind 2007 eine ähnliche Route gefahren und wir konnten in wunderschönen Erinnerungen schwelgen.
Im Gegensatz zu Ihrer kurzen Begegnung mit einer Schlange, hatten wir damals in einem kleinen Nebencanyon eine Begegnung mit einer echten Klapperschlange, die in einer Mulde am Wegrand lag.

Ihre Bilder sind sehr beeindruckend und in Zusammenhang mit Ihren Erzählungen ein Erlebnis. Weiter so!
Wir freuen uns schon auf den nächsten Beitrag im Herbst, hoffentlich in Neurandsberg.

Beste Grüße
Familie Wagner

___________________________________________________________________

Freitag, 25. November 2016 | Seemannshausen/Gangkofen
   Veranstaltungsort: Klosterbräu Seemannshausen, Alter Saal, 20.00 Uhr
  

Hallo H. Espertshuber

Ich möchte mich auch auf diesem Wege für den hervorragenden Vortrag über die wilden Schönheiten
des Westens der USA bedanken.
Es waren nicht nur wunderschöne Bilder, sondern auch die Informationen auf der Tonspur waren sehr interessant.
Da wir nächstes Jahr einige Nationalparks bereisen wollen, war dies die optimale Einstimmung zu dieser Reise.

Jetzt wissen wir, da wollen wir hin.

Nochmals vielen Dank
mfg Maier Georg

_________________________________________________________________

 • Freitag, 18. November 2016 | Mühldorf am Inn
   Veranstaltungsort: Turmbräugarten, Brückenstraße 15, 84453 Mühldorf, 19.00 Uhr

Guten Morgen Herr Espertshuber,

wie Freitag besprochen, schicke ich Ihnen mein Feedback zu Ihrer mehr als sehr gelungenen Präsentation.
Machen Sie unbedingt weiter so !!!

Ein Vortrag so authentisch und ehrlich wie der Referent selbst.
In seiner Multivisionsshow hat Herr Espertshuber es geschafft den Zuschauer mit auf seine Reise zu nehmen und ein Gefühl von Fernweh zu erzeugen.
Durch seine bebilderten Erzählungen und zahlreichen Anekdoten hatte man das Gefühl selbst vor Ort gewesen zu sein.

Einfach toll gemacht!

Beste Grüße
Michael Berger

_____________________________________________________________________

 • Freitag, 28. Oktober 2016 | Bad Birnbach
   Veranstaltungsort: Artrium, Saal Servatius, Kurallee 7, 84364 Bad Birnbach, 19.30Uhr

Hallo Richard Espertshuber,

Ich habe heute Abend im Artrium eine super spannende Reise erlebt durch den Südwesten der USA. Ihre Moderation war gut verständlich und unterhaltsam, mit vielen Informationen und kompetenten Berichten.
Sehr faszinierend fand ich die Bilder. Die waren abwechslungsreich, haben ganz unterschiedliche Motive gezeigt und attraktive Sehenswürdigkeiten mit professionellen Blickwinkeln und Lichteffekten.

Obwohl es eine lange Reise war, kam es mir sehr kurzweilig vor.
Wir Zuschauer durften immer wieder bezaubernde Fotos ohne Worte aber mit passender Musik im Hintergrund ansehen und genießen.
Vielen Dank für die tolle Bearbeitung und das Einfügen von Videos, das macht alles sehr lebendig.
Viel Vergnügen auf ihren nächsten geplanten Reisen und weiterhin guten Erfolg für ihre Präsentation.

Schöne Grüße. Bärbel Steinbigler

__________________________________________________________________________

Freitag, 14. Oktober 2016 | Oberalteich
  Veranstaltungsort: KulturForum Oberalteich, Klosterhof 3, 94327 Bogen, 20.00 Uhr

Hallo Herr Espertshuber,

danke nochmals für den wunderschönen und amüsanten Vortragsabend im Kulturforum Oberalteich über „Die wilde Schönheit des Westens der USA“.

Alles hat bestens gepasst, die herrlichen Naturaufnahmen, die stimmungsvolle Musik zu den verschiedenen Landschaften und natürlich Ihre humorvolle und charmante Art, wie Sie uns den Vortrag vermittelten.
Sie und Ihre Frau haben ein gutes geschultes Auge für die Naturschönheiten, einfach Natur pur, Respekt !!!

Ich war schon in vielen Vorträgen, aber solche beeindruckende Fotos, wie Sie uns zeigten, hat mein Auge vorher noch nicht gesehen.

Dieser Abend war ein besonderes Highlight für mich.

Ich hoffe , Sie schauen mit Ihrem neuen zweiten Vortrag 2017 auch wieder im Kulturforum Oberalteich vorbei.
Ich freue mich schon heute darauf.

Viele Grüße von der Rautenstadt Bogen
Rosi Rother

 

_________________________________________________________________________

   Dienstag, 11. Oktober 2016 | Freilassing
  Veranstaltungsort: VHS im Rathaussaal, Münchenerstr. 15, 83395 Freilassing, 19.30 Uhr

Lieber Herr Espertshuber,

wir waren sehr angetan von Ihrer Multivisionsschau „Die wilde Schönheit des Westens der USA“ am 11. Oktober in unserem Rathaussaal.

Die Gäste waren sehr beeindruckt von Ihren schönen Bildern und auch der tollen Ausführung
zu den jeweiligen Stationen.

Es war ein rundum schöner Abend unter Ihrer Leitung – wir bedanken uns dafür sehr herzlich!

Ihre
vhs Freilassing

____________________________________________________________________________

• Donnerstag, 21. April 2016 |Isamaning
  Veranstaltungsort: VHS Nord, Kinosaal Black Box, 19.00 Uhr

Lieber Herr Espertshuber,

herzlichen Dank für den kurzweiligen Abend. Sie haben es geschafft, mich innerhalb kürzester Zeit in Ihren Bann zu ziehen.

Die erfrischende Art, wie Sie Ihre Reiseerlebnisse präsentiert haben, gepaart mit wundervollen, teils atemberaubenden Fotos und untermalt mit schöner Musik,
hat mich sehr angesprochen. Ein professioneller und doch sehr persönlicher Vortrag.

Einige Male haben Sie mich emotional sehr berührt und ich habe mich an meine eigene (dreieinhalbmonatige) Reise durch den Westen der USA in das Jahr 1993 zurückversetzt gefühlt.

Vielen Dank, dass Sie mich auf diese Reise mitgenommen und vor allem, das Fernweh für die Schönheiten der Natur der USA wieder geweckt haben.
Ich freue mich auf Ihren nächsten Vortrag.

Viele Grüße,
Claus Häcker

______________________________________________________________________________

 • Freitag, 19. Februar 2016 | Bad Reichenhall
  Veranstaltungsort: VHS Altes Feuerhaus, Aegidiplatz 3, 83435 Bad Reichenhall

Im Sommer 2015 war ich selbst in USA-West und wollte durch den Vortrag wieder Erinnerungen wach werden lassen.
Ich habe schon gute und weniger gute USA-Vorträge gesehen und da ich den Referenten nicht kannte, wusste ich nicht was mich erwartet.

Nach einigen Minuten war mir klar, dass ich einen tollen Vortrag sehen werde.

Herr Espetshuber präsentierte seine Bilder mit einem sehr guten Livekommentar, mit netten Anekdoten und Hinweisen und die Musik zwischendurch passte ganz gut dazu.
Ich werde mir diese „USA-Reise“ sicher nochmal ansehen, wenn ich dazu Gelegenheit habe.
Danke für den schönen Abend.

Viele Grüße,
Gaby Sparrer

_______________________________________________________________________

  Freitag, 22. Januar 2016 | Kelheim
  Veranstaltungsort: Weisses Brauhaus, Festsaal, Emil Ott Str. 3, 93309 Kelheim, 20.00 Uhr

Dass der Saal in Kelheim stark an die winterlichen Außentemperaturen erinnerte, ließ ein Herrn Espertshuber
mit seinen sonnigen Bildern aus dem wilden Westen der USA schnell vergessen. Dankbar für die Reise, auf die
einen das Ehepaar Espertshuber in den 130 Minuten mitnahm, verließen wir den Vortrag, der awesome war, auf jeden Fall mit ein bisschen Fernweh, vielen interessanten Eindrücken und Begeisterung.

Wir waren glücklich, uns die ‚Zeit für Fotos‘ genommen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Elke Beischl

__________________

Am 26.11.14 haben meine Frau und ich die audiovisuelle Show „Die wilde Schönheit des Westens der USA“ zum ersten Mal  in Regensburg gesehen und waren fasziniert.
Nun habe ich mir die audiovisuelle Show zum 2.Mal gegönnt, dem angekündigten Eisregen zum Trotz.
Lieber Richard ich bin genauso begeistert und fasziniert wie beim ersten Mal.
Du hast es wieder geschafft durch Deine gelungene Kombination von tollen, brillanten Bildern und Filmsequenzen untermalt mit stimmungsvoller Musik sowie gewürzt mit humorvollen Information, Kommentaren und Schilderungen mich in Deinen Bann zu ziehen.

Ich wünsche Dir und Martina noch viele schöne USA-Reisen in der Hoffnung das hier vielleicht eine neue audiovisuelle Show entsteht auf der wir Dich dann wieder gerne begleiten werden.

Liebe Grüße an Dich und Martina,
Gerhard Stuber, Kelheim/Lohstadt

_________________________________________________________________________

Sonntag, 17. Januar 2016 | Grafenau
Veranstaltungsort: Kurpavillon , 94481 Grafenau, 17.00 Uhr

Ein wirklich wunderschöner, liebenswerter und vor allem auch ein professionell gemachter Vortrag über Nationalparks, Städte, Land und Leute des wilden Westens Amerikas.
Durch die tollen Aufnahmen und einem charmanten, humorvollen Herrn Espertshuber wurde diese Film und Fotoshow zu einem unvergessenen Abend.
Weiter so, freue mich schon auf den nächsten Vortrag. Vielen Dank für dieses Erlebnis.

Hilde Greiner, Stadträtin , für die Stadt Grafenau

____________________________________________________________________________

Freitag, 27.November 2015 | Trostberg
Veranstaltungsort: Hotel zur Post, 19.00 Uhr

Mit seiner sympathischen Art hat uns Richard Espertshuber mit auf eine atemberaubende Reise durch unberührte Regionen Süd-Westamerika genommen und zeigt Bilder, die man so noch nicht gesehen hat.
Die mit Musik untermalten Bilder und authentischen Videos weckten in mir sofort das Bedürfnis den Koffer zu packen.
Gerne wieder und vielleicht hat man bis dahin schon einen von den genannten Insider-Hot-Spots selbst erkundet.

Schöne Grüße
Johann Zieglgänsberger aus Schnaitsee

________________________________________________________________________

• Freitag, 13. November 2015 | Ottobrunn
Veranstaltungsort: VHS Ottobrunn, Wolf Ferrari Haus, Ratssaal, Rathausplatz 2, 85521 Ottobrunn

Ein wirklich gelungener und kurzweiliger Vortrag, der gekennzeichnet war von humorvollen Anekdoten
und zahlreichen nützlichen Insidertipps. Da ich selber in naher Zukunft den Westen der USA bereisen möchte,
konnte ich schon im Vorfeld viele Impressionen dieser atemberaubenden Landschaft und Kultur sammeln.
Was Richard Espertshuber von vielen anderen Fotografen unterscheidet, ist die Tatsache, dass er sich auf
seinen Reisen viel Zeit für menschliche Begegnungen nimmt und diese anschließend hervorragend in
Wort und Bild zu vermitteln vermag.

Ich freue mich schon auf die geplante Fortsetzung.

Viele Grüße!
Ben Häußler

______________________________________________________________________________

 • Sonntag, 8. November 2015 | Simbach am Inn
   Veranstaltungsort: LOKschuppen Foyer, Adolf Kolping Str. 19, 84359 Simbach am Inn, 17.00 Uhr

Zum 3. Mal haben wir nun schon Ihren faszinierenden Bilder-/Filmvortrag in Simbach a. Inn genossen und jedesmal
sind wir begeisterter nach Hause gefahren.

Da wir heuer, ebenfalls zum 3. Mal nach Yellowstone in 2012 und den verschiedenen Nationalparks des Südwestens in 2014, nun Kalifornien bereist haben, sahen wir uns beim Betrachten der Show nochmals in unsere einzigartigen Urlaube zurückversetzt.
Gerade weil wir den größten Teil der Örtlichkeiten mit den gebotenen, ständig neuen Highlights der gezeigten Bilder auch selbst erleben durften, waren wir stets aufs Neue bei unseren Besuchen bei Ihnen fasziniert.

Nicht zuletzt die Einspielungen der Filmsequenzen intensivierten das Erlebnis beim Betrachten.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Reisebericht und ein Dankeschön dafür, dass Sie uns nochmal in diese atemberaubenden Regionen der USA mitnahmen und unsere durchwegs positiven Erinnerungen aufleben ließen.

Alles Gute für Ihre nächste Reise, die den bestehenden Vortrag vielleicht ergänzen wird.

Herzliche Grüße – so long

Manfred und Gabriele Waginger aus Marktl/Inn

_____________________________________________________________________________

 • Freitag, 30. Oktober 2015 | Dorfen
    Veranstaltungsort: Öko Hotel Dorfen, Siemensstraße 2, 84405 Dorfen, 19.30 Uhr

Für ein paar Stunden eintauchen in die Schönheit der Landschaften des Westens der USA. Richard Espertshuber hat mich mit seinen wunderschönen Bildern auf eine Reise mitgenommen, die ich selbst schon oft gemacht habe, mich aber immer wieder verzaubert. Die Musikauswahl hat die Stimmung der Bilder noch verstärkt. In unaufdringlicher und humorvoller Weise erzählt er über Menschen, die er getroffen hat und erklärt sehr informativ und kurzweilig die Entstehung der teilweise einzigartigen Formationen. Der Vortrag war sehr interessant und die Zeit verging wie im Flug.
Beseelt und mit Vorfreude auf meine nächste USA-Reise bin ich nach Hause gegangen. Vielleicht gibt es ja bald wieder einen Abend mit Bildern über eine von Herrn Espertshuber neu entdeckte Region dieses facettenreichen Landes.

Vielen, vielen Dank.

Brigitte Pyttlik

——————————————————————————————————————

• Donnerstag, 15. Oktober 2015 | Traunstein
   Veranstaltungsort: NUTS-Die Kulturfabrik, Crailsheimer Str. 12, 83278 Traunstein, 20.00 Uhr

Mit seiner humorvollen, unaufdringlichen und charmanten Art diesen Abend zu gestalten, nimmt Richard Espertshuber seine Zuhörer selbst an einem neblig kalten Oktoberabend mit zu einem gedanklichen sommerlichen Kurztrip in die USA.

Aus seinen Fotos spricht die Ruhe, Schönheit und Größe der Natur. Zwischendurch zeigt „Rich Espi“ aber auch Fotos von anderen Dingen, an denen sein Herz hängt: solche von seiner Frau Tini, Schrottplätzen, Steaks mit Bier und von Zufallsbegegnungen mit interessanten Menschen.

Gerne wieder mit ihm in die Ferne schweifen,
auch wenn das Gute hier im Chiemgau liegt so nah!

Carolin Rager, Traunstein

_____________________________________________________________________________

Freitag, 9. Oktober 2015 | Bad Griesbach i. Rottal
   Veranstaltungsort: Kleiner Kursaal, Brunnenplatzl 1, 94086 Bad Griesbach, 19.00 Uhr

Wenn man die meisten Schönheiten des Wilden Westens der USA schon selber besuchte, eigene Multimedia-Shows darüber erstellt hat und dann begeistert dem Vortrag von Hr. Espertshuber lauscht, ist das Urteil über den hervorragenden Vortrag noch gewichtiger, als wenn ein Unbedarfter seine Begeisterung äußert.
Eine gelungene Präsentation mit authentischem Live-Kommentar, interessanten Begegnungen, mächtigen Bildern und passendem Soundtrack, der über weiten Passagen der von uns verwendeten Musik entspricht.

Tolle AV-Show mit sympathischer Präsentation.

Mit freundlichen Grüßen
Hugo + Anne Stadler

———————————————————————————————————————

Freitag, 6. März 2015| Deggendorf
   Veranstaltungsort: VHS, Amanstr. 11, 94469 Deggendorf, 19.00 Uhr

Anläßlich seiner Präsentation über den Westens der USA am 06.03.2015 an der VHS in Deggendorf
nahm uns Herr Espertshuber mit auf eine wunderbare Reise und präsentierte uns einzigartige Bilder
über die Schönheiten dieser Landschaft, die er und seine charmante Gattin durchwanderten,
untermalt von berührender Musik und mystischen Klängen, die mich persönlich an die Zeit der Indianer erinnerte, die hier vor langer Zeit gelebt haben mochten.

Das geschulte Auge und der wachsame Blick des Präsentators schenkte uns perspektivisch hochinteressante Kameraeinstellungen von Naturschönheiten, die dem Betrachter ein besonderes Glücksgefühl für die einzigartige
Flora und Fauna dieses Landstriches bescherten. Auch die imposanten Felsformationen wurden auf beeindruckende Weise perspektivisch festgehalten und begeisterten das Publikum.

Gekrönt wurde diese eindrucksvolle Präsentation durch eine Vielzahl interessanter Insiderinformationen und Tipps über Land und Leute sowie durch lustige Episoden, die Herr Espertshuber in gekonnter Lockerheit amüsant an sein Publikum weitergab.

Ich kann von mir sagen, dass mich diese zwei Stunden Augen-und Ohrenschmaus mit tiefer Freude und Zufriedenheit erfüllten.
Wer diesen Vortrag erlebt hat, der will sofort nach Hause und die Koffer mit Ziel USA packen, um die wilde Schönheit des Westens mit eigenen Augen zu erleben.

Vielen Dank für diesen wunderbaren Ausflug und – bitte weiter so! –
Ich freue mich schon auf Ihre nächste Reise, die Sie mit uns machen werden.

Herzlichst
Claudia Esposito, Dozentin für Italienisch an der VHS in Deggendorf

_________________________________________________________________________________________

  Freitag, 23. Januar 2015| Bad Tölz
   Veranstaltungsort: Kleiner Kursaal, 83646 Bad Tölz, Ludwigstraße 11, 19.00 Uhr

„Charmant und humorvoll nahm uns Richard Espertshuber an diesem kalten Januarabend
mit auf eine kurzweilige Reise zu den Highlights der westlichen USA.

Die eindrucksvollen Fotografien werden dabei abwechselnd von perfekt abgestimmter Musik
sowie den launigen und authentischen Erzählungen des Fotografen über Land und Leute begleitet.
Dabei wechseln die Motive gekonnt zwischen den zahlreichen Naturschauspielen, zeigen aber auch
die Städte und seine besonderen Bewohner.

Daraus erwächst ein atmosphärisch so dichtes Erlebnis, dass wir zeitweilig den Eindruck gewannen, selbst Teil der Reisegesellschaft zu sein.
Diese intensiven Eindrücke und nicht zuletzt auch der anschließende, sympathische Plausch mit Hr. Espertshuber, lassen in unseren Köpfen bereits die Reisevorbereitungen anlaufen, um diesen Schönheiten der USA bald einen persönlichen Besuch abzustatten.“

Simon Spranger, Wolfratshausen

Herrn Richard Espertshuber ein großes Kompliment für die runde, kurzweilige Multimediashow
“ Die wilden Schönheiten des Westens der USA „.
Ein sehr gelungener Abend, den wir nicht missen möchten! Hervorzuheben die grandiosen Bilder,
die durch ihre besondere Perspektive wirken.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Themenabend. Alles Liebe

Peter und Roswitha Spranger, Wolfratshausen

_________________________________________________________________________________________

• Freitag, 14. November 2014| Dingolfing
   Veranstaltungsort: Kreis- und Stadtbibliothek Dingolfing, 84130 Dingolfing, Marienplatz 2, 19.00 Uhr

Es war ein kalter, vernebelter Novembertag in Dingolfing.

Da machte sich ein Zeitreisender, der das Fotohandwerk wirklich versteht auf,
die Gäste der Bibliothek in Dingolfing zwei Stunden lang mit atemberaubenden Bildern,
kurzweiligen Geschichten dazu und Videosequenzen mit toller Musik, zu unterhalten.

Richard Espertshuber versteht es, die Zuhörer auf seine Reisen mitzunehmen und ihnen
ein Gefühl des Dabeiseins zu geben. Vergessen ist der Alltag, man möchte in die Bilder
hineinsteigen und die Atmosphäre der „wilden Schönheit des Westens der USA“ selbst miterleben.

Nach zwei Erlebnisstunden geht man beeindruckt nach Hause und hat den vernebelten Abend
draußen vergessen.

Thomas Jablonski, Leiter Kreis- und Stadtbibliothek

_________________________________________________________________________________________

• Sonntag, 9. November| Landshut
   Veranstaltungsort: Salzstadel,  84028 Landshut, Steckengasse 308, 17.00 Uhr

Am 9.11.14 haben meine Frau und ich die audiovisuelle Show „Die wilde Schönheit des Westens der USA“
in Landshut gesehen.
Wir waren gerade heuer im Juni auf einer ähnlichen Strecke mit dem Wohnmobil unterwegs und waren neugierig,
wie Herr Espertshuber die Eindrücke auf Fotos gebannt hatte.

Die Bilder sind phantastisch und die Präsentation ist sehr abwechslungsreich und kurzweilig.
Musikhinterlegte Dia-Shows und Video-Sequenzen wechseln sich mit kommentierten Einzel-Bildern ab.
Dabei erzählt Herr Espertshuber immer wieder von interessanten Begegnungen und Diskussionen mit Amerikanern.

Wir fanden den Vortrag als einen der besten, den wir bisher besucht hatten und freuen uns schon auf seine nächste Show.

Bernhard und Sabine Lang aus Gammelsdorf

_________________________________________________________________________________________

• Freitag, 7. November 2014| Eggenfelden
   Veranstaltungsort: Stadtbücherei, 84307 Eggenfelden, Pfarrkirchner Straße 20, 19.00 Uhr

Ein gelungener, kurzweiliger Vortragsabend über den Westen der USA!

Tolle Repräsentation, macht Lust, sich sofort in den Flieger nach „drüben“ zu setzen!

Sehr empfehlenswert!

Vielen Dank nochmal

Das Stabi-Team, Eggenfelden

_________________________________________________________________________________________

 

• Freitag, 31. Oktober 2014| Mühldorf am Inn
   Veranstaltungsort: Turmbräugarten, Ristorante PALERMO, Brückenstr. 15, 19.30 Uhr,  84453 Mühldorf am Inn

Nachdem ich eher zufällig bereits Fotos des umfangreichen Bilderfundus von Richard Espertshuber
sehen konnte, war das Interesse an einer Bilderpräsentation endgültig geweckt.

Die Familie war schnell überzeugt “Die wilde Schönheit des Westens der USA” am 31. Oktober in Mühldorf am Inn miterleben zu wollen. Die Entscheidung hat sich bereits nach wenigen Minuten als absolut richtig erwiesen.

Der bildgewaltige Vortrag zeigte deutlich die Leidenschaft zur Fotografie und zum Westen der USA. Brillante Bildeindrücke aus teils ungewöhnlichen Blickwinkeln zeigten Land und Leute auf respektvoller und charmante Weise.

Egal ob der Spaß an gut gemachten Bildern oder das Interesse am Westen der USA, die humorvolle Art der Präsentation, gespickt mit wertvollen Reiseinformationen bescherte uns einen kurzweiligen Abend.

Das wird sicher nicht der letzte Vortrag gewesen sein…!

Martin Guserle, Weinsberg (Baden Württemberg)

_________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 26. Oktober 2014| Ortenburg
   Veranstaltungsort: Schlosskapelle, 94496 Ortenburg, Vorderschloß 1,  17.00 Uhr

Hoch erfreut las ich am Samstag ganz kurzfristig in der örtl. Presse die Ankündigung für den gleichen Tag
zum Vortrag „ Die wilde Schönheit des Westens der USA“.
Dass die Zeitung den falschen Termin druckte, brachte mich zwar 2mal zum Veranstaltungsort, doch auch zu
einem netten Kontakt zu Herrn Espertshuber, der schließlich nichts für den Fehler konnte.

Der zweite Anlauf war es allemal wert, es wäre sehr schade gewesen, die Fotoreise versäumt zu haben.
Grandiose Bilder, die alle für sich die Verbundenheit zur Fotografie, den Menschen und der Natur widerspiegelten,
eine detaillierte und amüsante Moderation und die spürbare Freude am Reisen brachten auch mir, die noch
nie in den USA war, das Land unglaublich nah.

Eine Reise ist für März gebucht, genau dort hin, wohin mich auch der Vortrag entführte und den Entschluss,
dieses Land kennenlernen zu wollen, als gute Entscheidung bestätigte.

Man wird buchstäblich in den Bann der Fotos und der Videos, immer unterlegt mit der passenden Musik, gezogen.
Ja, es sind „nur“ Fotos und „nur“ ein Reisebericht, doch die sind so gut gemacht, dass man sich die Wirklichkeit
sehr, sehr gut vorstellen kann.

Die Vorfreude auf den Westen der USA ist groß, sie wurde jetzt noch gesteigert, weil in diesen überaus
unterhaltsamen guten 2 Stunden sehr nah gebracht wurde, was einen an Schönheit und Größe erwartet.

Vielen lieben Dank für diesen Genuß – auch für die Gänsehaut, die so manches Foto
und die beredten Schilderungen hervorgerufen haben.

Jutta Haas, Vilshofen

_________________________________________________________________________________________

Sonntag, 12. Oktober 2014| Regensburg
   Veranstaltungsort: Pfarrsaal im Antoniushaus, 93053 Regensburg, Mühlweg 13,  17.00 Uhr,

Den einzig negativen Punkt zu diesem insgesamt grandiosen Vortrag will ich vorweg nehmen:
bedingt durch die geringe Raumhöhe des Saales war die Sicht von den hinteren Plätzen eher suboptimal.
Der Vortrag selbst hat mich jedoch schlichtweg begeistert. Technisch extrem sauber und stimmig
fotografierte Bilder, geschickt kombiniert mit Videosequenzen, gute Untermalung durch passende Musik
und unterhaltsame, spannende Live-Kommentierung.
Darüber hinaus versteht es Richard Espertshuber mit seinen Landschaften, aber auch den Portraits vorzüglich,
Stimmungen zu transportieren. Am Ende des Vortrags verspürt man große Lust, in den nächsten Flieger zu steigen
und gen Westen der USA (erneut) aufzubrechen.

Franz Stern, Wenzenbach (Landkreis Regensburg)

_________________________________________________________________________________________

• Freitag, 10. Oktober 2014| Neuötting
   Veranstaltungsort: Pfarrsaal ,  84524 Neuötting, 19.00 Uhr

Wer Lust auf eine eindrucksvolle, nicht alltägliche Reise durch Nordamerika’s Schönheit hat,
getragen von wunderschönen fotographisch professionellen Bildern und Filmsequenzen,
untermalt mit fein abgestimmter Musik, der kann sich einfach zurücklehnen und genießen
und wird sehr viel Freude bei diesem unglaublich kurzweiligen Vortrag haben.
Richard Espertshuber holt den Zuhörer durch seine sehr persönliche und einladende Vortragsweise
ab und gibt ihm zu den urbanen Highlights und den Schönheiten der Natur stets die geographische Zuordnung,
sodass der gesamte Vortrag einen angenehmen Rhythmus zwischen Reiseerlebnis und Auskosten von besonderen
Momenten und malerischen Schönheiten bekommt, die neben den spannenden Beschreibungen durch witzige
Anekdoten umrahmt werden.
Vor dem Hintergrund eines wunderbaren Erlebnisses wird die Heimfahrt vom Gefühl der Inspiration und dem
Wunsch nach mehr begleitet.

Georg Staperfeld, Otto Dunkel GmbH

_________________________________________________________________________________________

Freitag, 26. September 2014| Regensburg
Veranstaltungsort: Hotel Held, Irl 11, 93055 Regensburg, 19.00 Uhr, Sonderveranstaltung beim AK Industrial Engineering

Ich habe am 26.9.14 die audiovisuelle Show „Die wilde Schönheit des Westens der USA“
von Richard Espertshuber gesehen und war restlos begeistert und auch ein bisschen stolz.
Habe ich doch vor seiner ersten USA-Reise, Richard mit meinen Eindrücken, Kartenmaterial,
Flyer zu seinem Vorhaben bestärkt.

Beeindruckend was für ein toller Vortrag daraus entstanden ist.
Egal ob für Reisende, Dagewesene oder einfach für alle die daheimgeblieben sind,
er lädt zu einem entspannten Genießen ein.

Faszinierend  ist wie Richard die Personen, denen er auf seinen Reisen begegnet ist,
in den Vortrag einbezieht und mit informativem Background dem Betrachtern näher bringt.

Als Dagewesener, hat er mich und meine Frau mit seinen brillanten Bildern,
untermalt von stimmiger Musik und das Ganze spannend und humorvoll vorgetragen,
wieder zurück zu unseren eigenen USA-Reisen geführt.

Danke Richard, dass Du uns unsere Eindrücke und Erlebnisse durch Deine Show wieder
aufgefrischt hast und bei uns Lust auf noch mal USA geweckt worden ist.
Wer also brillante, spektakuläre Landschaftsbilder, mit ausdrucksstarke Portraits,
aufgelockert durch authentische Filmsequenzen sowie gespickt  mit persönlichen Erfahrungen
und Erlebnissen sucht und dies alles ach noch humorvoll und spannend vorgetragen wird,
dem kann ich nur empfehlen:
seht euch diese audiovisuelle Show „Die wilde Schönheit des Westens der USA“ von Richard Espertshuber an!

Gerhard Stuber

_________________________________________________________________________________________

Freitag, 11. April 2014| Osterhofen
Veranstaltungsort: Gasthaus ‚Zum Haber‘, 94486 Osterhofen, Peter-Grießbacher Gasse 4, 19.00 Uhr

Eine wunderschöne, bildgewaltige Reise durch den grandiosen Westen der USA.
Abgerundet durch persönliche Eindrücke, Erfahrungen und Anekdoten begleitet von stimmiger Musik,
die einen bleibenden Eindruck beim Zuschauer/hörer hinterlassen.

Sandra Kohlbauer, Deggendorfer Wochenblatt

_________________________________________________________________________________________

Freitag, 21. Februar 2014 | Passau

Veranstaltungsort: Europabibliothek, Schiessgrabengasse 2, 19.00 Uhr

Ein toller Vortrag für Reisende, Dagewesene oder einfach für alle Daheimgebliebenen zum Genießen.
Herr Espertshuber macht das sehr professionell, mit perfekter technischer Ausstattung,
aber trotzdem kommt der Vortrag angenehm persönlich rüber.
2 Stunden Film- und Fotoshow über den wilden Westen der USA“ – 40 Besucher in Passau hörten, sahen und staunten.
Müsste ich ein Prädikat vergeben, würde ich sagen „besonders wertvoll“.

Olivia Kelsch, Leiterin der Europa-Bücherei Passau


Freitag, 7. Februar 2014| Straubing
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek im Salzstadel, Rentamtsberg 1, 19.00 Uhr

Traumhafte Bilder eines traumhaften Landes
Für 2 Stunden nimmt Richard Espertshuber sein begeistertes Publikum mit auf einen Trip quer durch den Westen der USA.
Spannende Geschichten und spektakuläre Bilder von Mensch, Tier und Natur – untermalt mit wunderschöner Musik –
zeugen von seiner großen Liebe zu diesem einzigartigen Land und wecken bei jedermann
die Sehnsucht nach dem „Goldenen Westen“.

Claudia Schmidt-Kamchen, Stadtbibliothek Straubing


Sonntag, 26. Januar 2014 | München

Veranstaltungsort: VHS München, Philharmonie, 18.00 Uhr

Die Nationalparks im Westen der USA sind viel bereist, unzählige Male dokumentiert, wahrscheinlich milliardenfach fotografiert und sogar vielfach besungen.

Ist es also die weite Anreise wert, um sich Bilder anzusehen, die man doch sicher auch im Internet findet? Ich mache mich trotzdem auf den Weg nach München. Was wird Richard Espertshuber in seinem Vortrag über die Nationalparks im weiten Westen der USA so anders machen?

Es ist die Art wie er aus seinem Blickwinkel in die Welt schaut, eine Art Neukomposition eines Werkes, welches schon so oft gespielt aber nun in dieser unverwechselbaren Art neu fasziniert und den Betrachter und Zuhörer in seinen Bann zieht.  Es ist auch die Demut, mit dem er der Natur begegnet und die Schönheit in einer besonderen Klarheit hervorbringt. Kein Profi, der damit Geld verdienen will. Aber gerade dies macht den besonderen Charme aus. Die profihaft anmutende Komposition seiner Bilder spiegelt  facettenreich seinen durch die Schönheit und Vielfalt seiner Heimat im bayrischen Wald geprägten bodenständigen Charakter wieder. Und hört man genau hin, dann schwingen in seinen Erzählungen auch die durch sein Hobby als Musiker geprägten Akkorde des Glücks und der Zufriedenheit mit.

Bemerkenswert und einzigartig ist sein Respekt gegenüber den Menschen, denen er auf den Reisen begegnet und die er in seinem Vortrag einbezieht, als wären sie vertraute Bekannte, denen er gerade wieder begegnet ist. Wir lernen seine Frau auf den Bildern kennen, die sich stetes eher schüchtern zurückhält aber gerade dadurch lebhaft vom Glück und von der Faszination des Erlebten erzählt.

Der Vortrag  von Richard Espertshuber macht aus dem Werk der Naturgewalten, die diese großartigen Landschaften geformt hat, zu einer außerordentlichen Komposition aus visuellen, musikalischen und persönlichen Eindrücken, die die Zeit vergessen und mich mit dem wohligen Gefühl des sehnsuchtsvollen Fernwehs glücklich nach Hause fahren lässt. Danke!

Christof Kemeny, ein begeisterter Besucher und ehemaliger Studienkollege (in seiner Art unvergleichlich)

 


Donnerstag, 23. Januar 2014 | Hengersberg

Veranstaltungsort: Nothaftgewölbe, 20.00 Uhr

Ich habe am 23.1.14 die audiovisuelle Show „Die wilde Schönheit des Westens der USA“
von Richard Espertshuber miterlebt und war restlos begeistert.
Dem Vortragenden war es bestens gelungen, ein Puzzle aus wundervollen Fotos, stimmungsvoller Musik und informativen Kommentaren zu einem stimmigen Ganzen zu erstellen.
Die eindrucksvollen Fotos ließen erkennen, dass hier ein Meister seines Fachs hinter der Kamera gestanden hat. Blickwinkel, Ausschnitt und Brennweite waren bei jedem Foto bewusst gewählt worden, um die Bildaussage zu verdichten, um dem Betrachter ein bestmögliches Abbild der Wirklichkeit vor Augen zu führen.
Der Vortragende lieferte dosiert Daten und Fakten rund um die Fotos, was den fantastischen Vortrag wohltuend abrundete.
Nach diesem Abend bleibt zu hoffen, dass man bald die „Schönheiten des Ostens der USA“ zu sehen bekommt.

Manfred Greß


Freitag, 29. November 2013 | VHS in Regen

Veranstaltungsort: VHS Bildungszentrum. 19.00 Uhr

„Wunderbare Bilder von Menschen und der Natur auf der Großbildleinwand,
sowie mit persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen gespickte Informationen,
machen Lust, nach Amerika aufzubrechen. Ein gut vorbereiteter Referent, der nicht nur schöne Bilder,
sondern die komplette nötige Technik im Gepäck hat,
macht den Abend für den Veranstalter zu einem entspannten und unvergesslichen Ereignis.“

Herta Hannes, Programmleitung VHS Regen


Donnerstag, 28. November 2013 | VHS in Waldkraiburg

Veranstaltungsort: VHS Kurszentrum, Franz Schubert Str. (Raum 4), 20.00 Uhr

Ein unwahrscheinlich professioneller, wunderschöner Vortrag mit viel Information über Land und Leute, sehr
liebenswert dargestellt. 
Man bekommt Lust auf mehr… Wir freuen uns auf das nächste Mal.

Petra Werner, VHS Waldkraiburg


Freitag, 22. November 2013 | VHS Cham

Veranstaltungsort: Haus am Klosterberg, 19.30 Uhr

„Wir hatten schon viele Amerikavorträge in unserem Programm, aber der Amerikavortrag von
Herrn Espertshuber gehört mit zu den besten, die wir je gezeigt haben.
Spektakuläre Landschaftsbilder, ausdrucksstarke Portraits,
aufgelockert durch authentische Filmsequenzen – und alles vom Referenten humorvoll und spannend
vorgetragen. 
Ein super Vortrag, den ich nur empfehlen kann!“

Sabine Gröpel, stellvertretende Geschäftsführerin, VHS Cham

 


 

Dienstag, 12. November 2013 | VHS Burgkirchen
Veranstaltungsort: Saal Bürgerzentrum, 20.00 Uhr

„Im Diavortrag ‚ Wilde Schönheiten des Mittleren Westens der USA‘ von Richard Espertshuber
verbinden sich professionelle Fotos aufs Beste mit einem sehr persönlichen, emotionalen Vortrag.
Eine sehenswerte Diashow!“

Susann Eichner, Leiterin VHS Burgkirchen

 


 

Donnerstag, 10. Oktober 2013 | VHS Germering
Veranstaltungsort: Stadthalle Germering, 20.00 Uhr

„Der Vortrag: ‚Die wilden Schönheiten des mittleren Westens der USA‘ reißt durch brilliante Bilder mit,
die eingespielten Interviews machen ihn sehr authentisch und die gelungene Mischung aus
Hintergrundwissen und persönlichen Erlebnissen sorgt für einen unterhaltsamen Abend, der Lust
auf mehr macht.“

Andrea Franke, Fachbereichsleitung Gesellschaft, Beruf und EDV